Anwesenheitspflicht, quo vadis?

01.09.2016

Eine ausführliche Abhandlung über die allgemeine Anwesenheitspflicht im österreichischen Fachhochschul-Sektor, die ich gemeinsam mit Thomas Wala, Anja Lerch und Kathrin Krimmel veröffentlicht habe, ist in der Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik (zfhr) in der August-Ausgabe erschienen. Dabei haben wir auch die Ergebnisse einer kleinen empirischen Umfrage dargestellt.

 

Abstract:

Die an den meisten österreichischen Fachhochschulen vorgesehene allgemeine Anwesenheitspflicht sorgt immer wieder für Diskussionsstoff zwischen deren Befürwortern und Gegnern. Im vorliegenden Beitrag werden zunächst die rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf fachhochschulische Anwesenheitsregelungen näher analysiert. Sodann wird anhand ausgewählter Ergebnisse einer elektronischen Fragebogenerhebung bei Studierenden, Absolventen und Vortragenden ein „Stimmungsbild“ zum Thema „Anwesenheitspflicht an Fachhochschulen“ skizziert. Schließlich werden in der Diskussion von Befürwortern und Gegnern am häufigsten vorgebrachten Vor- und Nachteile einer allgemeinen Anwesenheitspflicht zusammenfassend dargestellt und kritisch gewürdigt.

© 2018 Kreidl Training und Beratung | +43 676 33 68 434